Aktuell

Mit dem Start in die erste Klasse beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Neben dem Schulalltag ist auch der Schulweg eine neue Herausforderung. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln: Rechtzeitig im Straßenverkehr gesehen zu werden spielt eine wichtige Rolle. Denn gerade für die Kleinen gilt: Sichtbarkeit bedeutet Sicherheit.

Die Landesverkehrswacht Bayern und die AOK Bayern wollen einen wichtigen Beitrag zum unfallfreien Schulweg leisten.

Mit der Aktion „Sichtbarkeit im Straßenverkehr“ machen wir die Kinder zum Start der ersten Klasse sichtbar. Unser reflektierender Sicherheitsüberwurf ist

- einfach an- und auszuziehen

- passt allen Kindern und kann auch über den Schulranzen getragen werden

- besitzt einen Sicherheits-Verschluss, der sich automatisch öffnet, falls ein Kind mit dem Überwurf hängen bleibt

- hat ein neutrales Design

- und für Schulen kostenfrei bestellbar.

Sie wollen bei der Aktion „Sichtbarkeit auf dem Schulweg“ dabei sein?

 

Formular ausfüllen und benötigte Anzahl für Ihre ersten Klassen eintragen
Bestellung bis 15.05.2020 abschicken

Bestellformular

Sie haben Fragen zur Aktion? Rufen Sie einfach an unter 089 540133-0 oder schreiben Sie an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2020 AOK Sicherheitsueberwurf LVW

stmi logo             Deutsche Verkehrswacht           logo dvr

Geschichte und Selbstverständnis

Die Landesverkehrswacht (LVW) Bayern wurde am 13.07.1950 in München gegründet. Das oberste Ziel ist die Verkehrssicherheit zu fördern und Verkehrsunfälle zu verhüten. Hierzu bieten die Landesverkehrswacht und die bayerischen Verkehrswachten zahlreiche Maßnahmen und Projekte an.

Adresse der Geschäftsstelle:
Ridlerstr. 35a
80339 München
Tel. +49 089 540133-0
Fax +49 089 540758-10
Geschäftszeiten:
Mo. bis Do. 8:00 - 16:30 Uhr
Fr. 8:00 Uhr - 13:30 Uhr

Fragen Sie uns!

Für weitere Informationen zu unseren Aktionen und Projekten stehen Ihnen die Landesverkehrswacht Bayern sowie ihre zuständige örtliche Verkehrswacht jederzeit gerne zur Verfügung.

Schirmherr

Dr. Markus Söder

Bayerischer Ministerpräsident