Sicherheit für ältere Verkehrsteilnehmende

Sicher unterwegs – das Programm für erfahrene und ältere Verkehrsteilnehmende zur Theorie und Praxis im Verkehrsalltag

ein Angebot der Verkehrswachten zur theoretischen Wissensauffrischung

Sicher unterwegs

Sie erinnern sich sicher noch daran, wie es damals war, als Sie den Führerschein gemacht haben. Mehr oder weniger starker Autoverkehr, eine überschaubare Anzahl von Verkehrszeichen. Der moderne Verkehr heutzutage ist jedoch für alle Verkehrsteilnehmer*innen zur Herausforderung geworden. Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr ist nur machbar, wenn man diese Herausforderungen möglichst gut besteht. Im zunehmenden Lebensalter wird dies immer schwieriger.

Die Verkehrswachten bieten in ihren vielfältigen Programmen u.a. Wissensauffrischungen für die Theorie der Verkehrswelt an. Sie erfahren nicht nur Neuerungen aus dem Bereich der Verkehrszeichen und deren Bedeutung, sondern werden auch über die neueren technischen Entwicklungen und eine energiesparende Fahrweise informiert. Auch der Einfluss von Medikamenten auf die Fahrtüchtigkeit oder die altersbedingte Veränderung im Leistungsvermögen und der Gesundheit gehört zum Themenstoff.

Haben Sie Interesse? Speziell geschulte Moderatoren*innen der Verkehrswachten bieten kostenlos Gruppierungen oder Vereinen nach vorheriger Anmeldung rund 90-minütige Theorieveranstaltungen. Nähere Auskünfte erteilen die örtlichen Verkehrswachten oder die Geschäftsstelle der Landesverkehrswacht Bayern.

 

stmi logo          Deutsche Verkehrswacht        logo dvr        logo sicher zur schule          vms verkehrswacht medien service logo

Oberstes Ziel

Die Landesverkehrswacht (LVW) Bayern wurde am 13.07.1950 in München gegründet. Das oberste Ziel ist die Verkehrssicherheit zu fördern und Verkehrsunfälle zu verhüten. Hierzu bieten die Landesverkehrswacht und die bayerischen Verkehrswachten zahlreiche Maßnahmen und Projekte an.

Fragen Sie uns!

Für weitere Informationen zu unseren Aktionen und Projekten stehen Ihnen die Landesverkehrswacht Bayern sowie ihre zuständige örtliche Verkehrswacht jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Verkehrswacht suchen

Kontakt

Landesverkehrswacht Bayern e.V.
Ridlerstr. 35a, 80339 München
Telefon: 089 / 54 01 33 - 0
Telefax: 089 / 54 07 58 10
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Schirmherr:
Dr. Markus Söder
Bayerischer Ministerpräsident